Pressemitteilungen

famila in Güstrow erneut generationenfreundlich zertifiziert

v.l.n.r. Christopher Heinath, Tino Beig (HV Nord)

Der famila-Markt in der Güstrower Friedrich-Engels-Straße konnte heute zum 2. Mal mit dem Qualitätszeichen für generationenfreundliches Einkaufen vom Handelsverband Nord (HV Nord) ausgezeichnet werden. Der Warenhausleiter Christopher Heinath bekam die Urkunde von Tino Beig vom HV Nord überreicht.   Bereits vor 3 Jahren hatte der Markt sich einer ersten Zertifizierung erfolgreich gestellt und konnte die nun notwendige Prüfung  wieder bestehen.

Dieses Zertifikat erhalten Geschäfte, deren Gestaltung, Ausstattung und Sortiment barrierearm sind und für alle Kunden und Kundinnen eine angenehme und stressfreie Einkaufsatmosphäre bieten. Dabei geht es nicht nur um ältere Menschen, sondern um alle Generationen. Auf der Checkliste für das Qualitätszeichen stehen zum Beispiel Kriterien wie breite Gänge, gute Beleuchtung, lesbare Schriften, rutschfeste Böden, gute Orientierung, Ablageflächen und natürlich freundliches und hilfsbereites Personal.

Das Qualitätszeichen Generationenfreundliches Einkaufen wird seit März 2010 bundesweit von allen Handelsverbänden vergeben. Geschäfte jeder Art werden nach 63 Kriterien auf ihre Generationenfreundlichkeit hin geprüft. Im Verbandsgebiet des HV Nord sind über. 200 Geschäfte zertifiziert. Einige bereits zum dritten Mal, weil das Zertifikat nur eine Gültigkeit von drei Jahren hat. Die weiße Einkaufstasche auf Rädern auf orangefarbenem Grund ist das Erkennungszeichen für ausgezeichnet generationenfreundliche Geschäfte.

Fragenkatalog und mehr zum Thema unter:
https://hvnord.de/

V.i.S.d.P.: Dierk Böckenholt, Hauptgeschäftsführer Handelsverband Nord e.V.

Hauptgeschäftsstelle Kiel
Handelsverband Nord

Hopfenstraße 65
24103 Kiel

Geschäftsstelle Rostock
Handelsverband Nord

Kröpeliner Str. 92
18055 Rostock

Geschäftsstelle Neubrandenburg
Handelsverband Nord

Jahnstr. 3 d
17033 Neubrandenburg