Impfappell des Einzelhandels

Plakate zur Impfung

Unter dem Motto “Leben statt Lockdown. Lass dich impfen.” setzt sich mehr als ein Dutzend führender Handelsunternehmen gemeinsam mit dem Handelsverband Deutschland (HDE) und dem Zentralen Immobilien Ausschuss (ZIA) in einer breit angelegten Kampagne für eine Steigerung der Impfbereitschaft gegen COVID-19 ein. Wir freuen uns über die Unterstützung des Fußballers Emre Can von Borussia Dortmund sowie der Spielerinnen und Spieler des 1. FC Köln. Plakatmotive stehen Händlerinnen und Händlern zum Download und Selbstausdruck zur Verfügung.

Auch wenn sich die Infektionszahlen erfreulicherweise auf einem niedrigen Niveau bewegen, ist die Gefahr eines Wiederaufflammens der Pandemie und einer vierten Infektionswelle leider nicht gebannt.

Der wirksamste Schutz gegen Covid-19 und zugleich der schnellste Weg aus der Pandemie sind Impfungen. Vorstand und Präsidium des HDE wenden sich daher in einem gemeinsamen Appell an alle Kunden und Beschäftigten im Handel, die Impfangebote anzunehmen und damit zu einem hohen Schutzniveau beizutragen. Dann ist Einkaufen auch in Zeiten der Pandemie sicher möglich.

Die Entscheidung, sich impfen zu lassen, muss jeder einzelne individuell und freiwillig für sich persönlich treffen. Wahr ist aber auch: Nur wenn sich ein ausreichend hoher Anteil der Bevölkerung impfen lässt, können wir erneute Einschränkungen des öffentlichen Lebens verhindern.

Wir als Handelsverband Nord wurden gebeten unseren Mitgliedern die verschiedenen Plakatmotive, die die Kunden zum Impfen aufrufen, zur Verfügung zu stellen. Sie können sich diese unten herunterladen.

Hauptgeschäftsstelle Kiel
Handelsverband Nord

Hopfenstraße 65
24103 Kiel

Geschäftsstelle Rostock
Handelsverband Nord

Kröpeliner Str. 92
18055 Rostock

Geschäftsstelle Neubrandenburg
Handelsverband Nord

Jahnstr. 3 d
17033 Neubrandenburg
[newsletter_form button_label="Jetzt abonnieren"] [newsletter_field name="email" label="E-Mail-Adresse*"] [newsletter_field name="privacy" label="Ich habe die Datenschutzhinweise zur Kenntnis genommen."] [/newsletter_form]